AGB

§ 1 Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der GZL Gesundheitszentrum am Löwen GmbH/Löwen-Apotheke am Markt OHG (GZL) und dem Besteller gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2 Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt zustande, wenn die beim GZL eingegangene Bestellung des Kunden in die Bearbeitung geht. Wird die Ware auf elektronischem Wege bestellt, werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

§ 3 Lieferung

Die Lieferung der Ware erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 4 Widerrufs-, Rückgaberecht

Sie können durch Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen nach deren Erhalt den Vertrag ohne Angabe von Gründen widerrufen; ausgeschlossen von der Rückgabe sind apothekenpflichtige Arzneimittel, Sonderanfertigungen oder Waren, die wegen ihrer Beschaffenheit (z. B. aus hygienischen oder medizinischen Gründen) nicht für die Rücksendung geeignet sind. Zur Fristwahrung genügt die Mitteilung des Rücknahmeverlangens innerhalb dieses Zeitraums per E-Mail, telefonisch oder postalisch an:
GZL Gesundheitszentrum am Löwen
Markt 10-12, 24211 Preetz
Tel.: 04342/71550
Fax: 04342/715520
E-Mail: gzl@gzl.de
Im Falle der Rückgabe erfolgt die Auflösung des Vertrages und Gutschrift bereits geleisteter Zahlungen nach Rücksendung der gelieferten Ware. Sofern der Bestellwert mehr als 40,00 Euro beträgt, erstatten wir Ihnen die Kosten der Rücksendung.
Es wird darauf hingewiesen, dass wir die durch eine Ingebrauchnahme oder Beschädigung der Ware entstandene Wertminderung einbehalten.

§ 5 Rezeptpflichtige Arzneimittel

Rezeptpflichtige Arzneimittel geben wir nur gegen Vorlage eines gültigen Rezepts ab.

§ 6 Liefervorbehalt

Soweit es sich nicht um Arzneimittel handelt, liefern wir nur, solange der Vorrat reicht. Eine Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

§ 7 Versandkosten

Ihre Bestellungen auf Rezept sind grundsätzlich versandkostenfrei. Dies gilt auch, wenn Sie ein Rezept mit einer privaten Bestellung kombinieren. Für alle anderen Bestellungen bis zu einem Warenwert von 50 € berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 4,– €.Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnen wir die Versandkosten nur einmal. Sollte eine erste Zustellung erfolglos sein, veranlassen wir eine kostenlose Zweitzustellung.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

§ 9 Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

Bei Einsendung eines Rezeptes rechnen wir direkt mit der Krankenkasse ab. Bei privaten Bestellungen gibt es eine Rechnung und Sie können bequem zwischen der Zahlung per Kreditkarte, Überweisung oder Bankeinzug wählen. Erstbesteller, die kein Rezept einreichen (möchten), erhalten die bestellten Artikel per Nachnahme (die Deutsche Post berechnet Ihnen dabei zurzeit eine Nachnahmegebühr in Höhe von 2,05 €). Der Kauf auf Rechnung bei Erstbestellungen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich – wir hoffen hier auf ihr Verständnis.
Sollte der Kaufpreis nicht innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware bezahlt sein, geraten Sie ohne Mahnung in Zahlungsverzug. Kommen Sie in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern.
Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. Wir schließen eine Haftung bei Verlust aus.

§ 10 Erklärungen mittels E-Mail

Rechtswirkung entfaltende Erklärungen im Rahmen des mit diesen AGB geregelten Vertragsverhältnisses können auch mittels E-Mail abgegeben werden. Derartige Nachrichten gelten als von denjenigen Personen erklärt, die in der E-Mail als deren Ersteller genannt sind. Als Zugangsnachweis gilt der Ausdruck der ordnungsgemäßen Empfangsnachricht.

§ 11 Gewährleistung

Bitte melden Sie sich bei einem sichtbaren Material-, Herstellungs- oder Transportmangel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung der Ware. Unsere Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware. Während der Gewährleistungsfrist besteht für Sie die Möglichkeit des kostenlosen Umtauschs oder, sofern möglich, der kostenlosen Nachbesserung. Führt dies nicht zur Mängelbeseitigung, haben Sie nach Ihrer Wahl Anspruch auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises. Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung oder Schlechterfüllung sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

§ 12 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Kiel.

§ 13 Datenschutz

Die für eine Bestellung notwendigen Daten werden elektronisch gespeichert. Alle persönlichen Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

§ 14 Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden oder sollten sich wesentliche Regelungslücken zeigen, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Gleiches gilt für die Teilunwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB. In einem solchen Fall verpflichten sich die Parteien anstelle der ganz oder teilweise unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung eine wirksame oder durchführbare Bestimmung zu vereinbaren, die der ganz oder teilweise unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung wesentlicher Regelungslücken.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Bestellservice

Stand: 09.06.2017